Regionalmeisterschaft 2013

Am Samstag, 23.02.2013 fand die Regionalmeisterschaft Nord im Cheerleading in Quakenbrück statt. In der gemütlichen Artland Arena fanden sich rund 2000 Zuschauer ein, um 108 Teams aus 38 Teams anzufeuern. Mittendrin die Unique Hearts Cheerleader! Mit drei Teams und 100 Fans reisten wir nach Quakenbrück. Und die Fahrt sollte sich lohnen….

Für die Little Unique Hearts (8-11 Jahre) war es bereits die fünfte Meisterschaftsteilnahme. Aber nur 9 Mädchen vom letzten Jahr waren noch dabei, d.h. für 16 war es die allererste Teilnahme und für einige der erste Auftritt überhaupt. Das Programm wurde aber ohne Probleme sauber und absolut sicher vorgetragen! Dafür wurden wir mit dem 1. Platz in der Kategorie „PeeweeCheer Level 1“ belohnt (5,99 Punkte). Aber der Vorsprung zu den Moskitos aus Salzgitter war nur hauchdünn, sie wurden mit 5,92 Punkten Zweiter. Der dritte Platz ging an das Cheerleaderteam der Turnerschaft Harburg (3,59 Punkte).

Die Junior Hearts (11-16 Jahre) gingen mit einem völlig neu formierten Team an den Start. Wir konzentrierten uns auf die Grundlagen und der Grund der Teilnahme war, zu lernen und Erfahrungen zu sammeln. Umso mehr waren wir überrascht, auch in der Kategorie „Junior Allgirl Cheer Level 3“ den ersten Platz zu belegen (5,23 Punkte)! Der zweite Platz ging mit 4,85 Punkten an die Mighty Storms aus Harburg.

Das im letzten Jahr gegründete Damenteam, die Unique Hearts Cheerleader,  startete in einer Spezialkategorie. 5 Mädels zeigen in 1 Minute möglichst viele Stunts (kleine Pyramiden + Würfe). Das Ganze muss flüssig und mit Musik unterlegt sein. Das hört sich leicht an, ist es aber gar nicht. Zum einen ist es eine höchst akrobatische Leistung und zum anderen ist die Konkurrenz in diesem Bereich extrem stark. Aufgrund ihres kurzen Bestehens war das Erreichen eines 6. Platzes ein voller Erfolg!

Die Reise nach Quakenbrück hat sich für uns und auch unsere Fans mehr als gelohnt! Es war zwar ein langer und anstrengender Tag, aber ein solcher Erfolg verleiht Flügel! Jetzt heißt es weitermachen, denn nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft 🙂

Kommentar verfassen